Relais

Quasi in flagranti ertappt!

Liebe Funkfreunde,
auf der Webseite von HB9UF ist folgendes zu entnehmen:

Heute, am 2. Juli 2021, mussten am Vormittag auf diversen 70 cm-Relais wieder vermehrt Störungen in Form von DTMF- und Sirenen-Signalen festgestellt werden.

Verschiedene Peil-Teams wurden so, auch durch das schöne Wetter, animiert, den Störer aufzuspüren. Und dies mit Erfolg – diverse Peilungen und Iterationen führten zum Bellevue / Gottschalkenberg (südöstlich von Menzingen), wo zwei Teams um 12:30 Uhr einen bekannten Funkamateur vorgefunden haben.

Zwei Personen führten dann intensive Gespräche mit diesem Störer, der sich – wie schon bei einem Gespräch am 26. Mai 2021 mit einem anderen erfolgreich Peilenden – dumm und ahnungslos stellte. Aufgrund der wasserdichten Peilergebnisse und dem wiederholten Antreffen derselben Person bei den Koordinaten der jeweiligen Peilungen sind keinerlei Zweifel vorhanden, dass wir «den Richtigen» gefunden haben.

Vielleicht ist es nur ein frommer Wunsch, aber wir hoffen, dass die Intelligenz des Störers ausreicht um einzusehen, dass es jetzt Zeit ist für sein QRT.

Es bleibt uns noch unseren Dank all jenen auszusprechen, die uns über Wochen und Monate mit ihren Hinweisen, ihrer tatkräftigen Hilfe und tausenden von gefahrenen Kilometern unterstützt haben. Hamspirit ist eben doch am Schluss das, was man zusammen erreicht – und nicht das, über das man selbstherrlich und am besten noch per Funk referiert.

HB9DWS für HB9UF


Kommentar von HB9THJ & HB9ENY:
Störer zu finden ist eine zeitaufwändige und undankbare Sache.
Da haben einige Ihre Freizeit dazu geopfert, über eine längere Zeit den Kreis enger zu schliessen, und den Störer in flagranti zu erwischen.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich dafür eingesetzt haben.
Wir sind der Ansicht, dass dieser Einsatz „belohnt“ werden soll.
So werden wir als Dankeschön in den nächsten Tagen eine Spende an die UHF Gruppe auf Ihr Konto überweisen.

UHF-Gruppe der USKA • CH-8000 Zürich • www.hb9uf.ch
PC-Konto: 80-37377-5 • IBAN: CH78 0900 0000 8003 7377 5 • BIC: POFICHBEXXX

Dietschiberg 2m-Relais wieder in Betrieb (update)

Dank dem Einsatz der Relais Gruppe läuft unser 2m Release wieder wie gewohnt.

Hier ein paar Bilder vom Einsatz:
Hans-Peter HB9BXE beim Vorbereiten der HF-Messungen

René HB9BQI und Hans-Peter HB9BXE bei HF-Messungen am Duplexer

Edi HB9JCM beim Füllen der Becher mit dem Durstlöscher

Durstlöscher und Snack gespendet von Edi (Auch wenn es wie Bier aussieht…. ist es nicht….sondern Tee, Hi !)

Dietschiberg 2m-Relais ausser Betrieb

Relais Dietschiberg:
Aufgrund einer Störung ist das 2m-Relais ausser Betrieb.
Die Störungsbehebung wird organisiert.
Die 70cm-Anlage funktioniert normal.

Aufgrund der Störung wird die nächste Montagsrunde auf dem Relais Lehn stattfinden.

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.