Allgemein

Folgende Frequenzen für etwaigen Notfunkverkehr freihalten

Aufgrund eines Vulkanausbruch auf der Karibikinsel St. Vincent bittet das Caribbean Emergency and Weather Net (CEWN) folgende Frequenzen für etwaigen Notfunkverkehr freizuhalten:
3.815 MHz LSB / 7.188 MHz LSB
Für Funkamateure in IARU-Region 1 betrifft dies vor allem die Frequenz im 40-Meter-Band.Die Meldung erreichte uns von Greg (G0DUB) und Ira (VP2EIH).
Wir bitten um Beachtung!

Quelle DARC Notfunkreferat

HB90BERO Sonderrufzeichen

Im Anzeiger Michelsamt Nr. 11 vom 18. März 2021 ist ein Beitrag unter dem Titel 90 Jahre Landessender: „HB90BERO“ ruft die Welt, von HB9GWS zum Sondercall HB90Bero zu finden.

Welche Frequenzen dürfen legal abgehört werden?

Diese und weitere Fragen und die dazugehörigen Antworten stehen auf der BAKOM Webseite.
Als Funkamateure haben wir das Privileg, auf vielen Frequenzbereichen auch senden zu dürfen. In einem früheren Beitrag habe ich schon mal darüber geschrieben.

Hamradio 2021 abgesagt

Auch in diesem Jahr hat die Coronapandemie die Welt weiterhin fest im Griff: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 ist die Messe Friedrichshafen gezwungen, eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Die internationale Amateurfunk-Ausstellung Ham Radio wird nicht im geplanten Zeitraum vom 25. bis 27. Juni 2021 stattfinden, sondern vom 24. bis 26. Juni 2022 durchgeführt.

Quelle: https://www.hamradio-friedrichshafen.de/

 

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.