Gefährliche USB Ladegeräte

Funkamateure versuchen die leisesten Signale aus dem Äther herauszuhören. Dies war früher einfacher. Obwohl unsere Empfänger immer besser werden können wir in besiedelter Umgebung immer weniger schwache Signale aufnehmen. Die Ursache darin liegt, dass immer mehr elektronische Geräte auf den Markt kommen. Grundsätzlich benötigen diese zB. LED Lampen weniger Energie als ältere Geräte wie z.B. Glühlampen. Doch alle Geräte werden durch elektronische Schaltungen mit Energie versorgt. Diese Schaltkreise liefern nicht nur die notwendige Energie sondern strahlen oft auch grosse Störsignale ab, die unseren leisen Signale überstrahlen. So können wir kaum mehr die schwachen Signale aufnehmen. Dies müsste nicht sein! Jeder Schaltkreis kann so entstört werden, dass er kaum mehr Störsignale aussendet. Doch leider benötigt man dazu ein paar Bauteile mehr, die auf den Elektronik-Schaltungen bestückt werden müssten. Die Kosten dazu liegen nur im Rappen Bereich! Diese werden weggelassen, weil sie ja die eigentliche Funktion nicht beeinträchtig. Dadurch können sie uns noch günstigere Produktepreise anzubieten. Liebe Schnäpchenjäger, denkt beim nächsten Kauf an uns Funkamateure.
Falls das Herz zu wenig für uns schlägt und doch der Preis lockt, dann beachtet auch, dass die Einsparungen auch auf die elektrische Betriebssicherheit geht.
Ihr erhaltet ein Produkt das die angeschriebenen Werte nicht erfüllt (zu hohe oder zu tiefe Spannung) zu wenig Ladestrom und dann noch eine erhebliche Brandgefahr.

YouTube Videos
Gefährliche USB Ladegeräte von DiodeGoneWild.
USB Steckdose von Zerobrain

Print Friendly, PDF & Email

No comments yet

Comments are closed

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.