Veranstaltungen

Dreiländereck-Sysop Treffen in Engen am 18.02.2017 (DL, HB9, OE)

Das Dreiländereck-Sysop Treffen in Engen hat eine lange Tradition.
Begonnen hat es bereits zu Packetradio-Zeiten, heute sind APRS, Hamnet und digitale Betriebsarten dazu gekommen.
Sysops und Interessierte aus Deutschland, Schweiz und Österreich waren zum Treffen eingeladen.
Der Tagungsort war wieder, wie in den vergangenen Jahren, das Restaurant Hegaustern, Hegaublick 4, in 78234 Engen-Stetten (http://www.hegaustern.de).
Das Treffen begann zunächst mit einem gemeinsamen Mittagessen um 12 Uhr
Ab 13:30 Uhr startete das Programm mit Fachvorträgen und Diskussionen mit über 100 YLs und OMs.
Fotos zum Treffen sind auf der Webseite von Beat, HB9THJ aufgeschaltet:
http://www.hb9thj.ch/P01/Sysop/2017/2017.html
Anbei ein paar Stichworte und Weblinks aus dem Interessanten Treffen.

DARC-VUS Referent Jann DG8NGN wird über das HamCloud-Konzept und der Network44-Adressnutzung im Internet berichten.
Seit der Vorstellung der Themen auf der HAMNET-Tagung in Aachen wurde bereits der neue Echolink Proxy Dienst in der HamCloud ausgerollt.
Jann gab uns einen Überblick über die Nutzungsmöglichkeit.

Ein weiteres Thema war das neue autonome System AS64665 – BADEN-665-AS (http://hamnetdb.net/?m=as&as=64665).
Vorgestellt wurde wie Ressourcen aus diesem Bereich für das HAMNET genutzt werden können.

Distrikt P VUS-Referent Holger DL8SCU gab uns eine kurze Einführung in BGP geben und auf die Verwendung von 32bit AS Nummern im Bereich Württemberg eingehen.
SVXLINK auf dem Raspberry Pi
https://dl8scu.wordpress.com/

Burkhard DL1IK zeigte uns neues vom BrandMeister DMR-Netz mit Fokus auf das Sysop-Portal.
https://brandmeister.network/?lang=de

Über spannende Neuerungen im DMR+ Netz konnte Rolf HB9SDB berichten.
Der Name DMR+ wird es zukünftig nicht mehr geben.
News werden in den nächsten Wochen auf seinen Portalen folgen.

Es gibt immer mehr potentielle DMR-Relaisbetreiber die Interesse an der MMDVM Selbstbau-Lösung haben.
Markus DL1GFM und Jürgen DD9GJ berichteten über ihre Erfahrungen.
http://mmdvm.blogspot.de/

Funkruf DAPNET (decentralized amateur paging network) Achen
https://www.afu.rwth-aachen.de/projekte/funkruf-pager-pocsag/funkrufmaster-2-0-dapnet

Infos aus der HAMNET Tagung 2016 in Achen
http://www.hamnettagung.de/

DH5WM Markus DB0FRG Sysop  DB0FRD berichteten über den Umbau des Relais DB0FRG
www.a09.info/Hamnet.pdf

Relaissteuerung
http://svxlink.de/?page_id=197

FLARM Warnsystem für Kleinflugzeuge
https://de.wikipedia.org/wiki/FLARM

Ablösung von RMNC (Rhein Main Network Controller) durch DLC7
http://nt-g.de/de/dlc7/dlc7.php

Relaiskarten übers Netzwerk ansteuern.
https://denkovi.com/

Fledermaus Tracking mittels SDR (RTL) und Raspberry Pi
www.radio-tracking.eu

IW3AMQ Thomas Südtirol delmonego@hotmail.de
Sucht HamNet Linkanbindung nach HB.
Bietet auch Feriengäste Hotelzimmer mit Funk an.
http://drc.bz/wordpress/link-sudtirol-by-iw3amq-thomas/

AFVS Amateurfunkverband Salzburg.
29.4.2017 Sysop Treffen
http://www.oe2.oevsv.at/afvs/

44.225.180.95

+++++++++

Ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren des Treffens.
Insbesondere an Nina, DL2GRC

Das nächste Sysop Treffen in Engen findet am 17 Februar 2018 statt.

Vy 73 de Beat, HB9THJ

Einladung und Themen Dreiländereck-Sysoptreffen 18.02.2017

Der Tagungsort ist wieder, wie in den vergangenen Jahren, das Restaurant Hegaustern, Hegaublick 4, in 78234 Engen-Stetten (http://www.hegaustern.de). Das Treffen beginnt zunächst mit einem gemeinsamen Mittagessen um 12 Uhr und mündet dann um 13:30 Uhr ins Programm mit Fachvorträgen und Diskussionen.

Neben den etablierten Themen wie „Neues aus dem VUS-Referat“ und „Hamnet-Linkstrecken Koordination“ wird es eine Reihe von Kurzvorträgen geben:

DARC-VUS Referent Jann DG8NGN wird über das HamCloud-Konzept und der Network44-Adressnutzung im Internet berichten. Seit der Vorstellung der Themen auf der HAMNET-Tagung in Aachen wurde bereits der neue Echolink Proxy Dienst in der HamCloud ausgerollt. Jann gibt einen Überblick über die Nutzungsmöglichkeit. Ein weiteres Thema wird das neue autonome System AS64665 – BADEN-665-AS (http://hamnetdb.net/?m=as&as=64665) sein. Vorgestellt wird wie Ressourcen aus diesem Bereich für das HAMNET genutzt werden können.

Distrikt P VUS-Referent Holger DL8SCU wird eine kurze Einführung in BGP geben und auf die Verwendung von 32bit AS Nummern im Bereich Württemberg eingehen.

Ebenso hat Renato, HB9BXQ, USKA Frequenzkoordinator, sein Kommen zugesagt und wird zur überregionalen Frequenzplanung und Frequenzbelegung berichten.

Burkhard DL1IK wird Neues vom BrandMeister DMR-Netz vorstellen mit Fokus auf das Sysop-Portal. Über spannende Neuerungen im DMR+ Netz wird Rolf HB9SDB berichten. Es gibt immer mehr potentielle DMR-Relaisbetreiber die Interesse an der MMDVM Selbstbau-Lösung haben. Markus DL1GFM und Jürgen DD9GJ haben sich bereit erklärt ihre Erfahrungen zu teilen.

Zusätzliche Kurzvorträge und Erfahrungsberichte sind weiterhin willkommen.

Es ergeht herzliche Einladung an alle Sysops und Interessierte. Diese Einladung darf natürlich an andere Interessierte weitergeleitet werden. Zur Vorbereitung im Restaurant ist es sehr hilfreich eine Teilnehmerzahl angeben zu können. Deshalb die Bitte an Euch mir eine kurze Rückmeldung über Eure Teilnahme zu geben (dl2grc[at]darc.de).

Vy 73 de Nina, DL2GRC

Aus  unserer Reihe schon angemeldet, HB9WAD, HB9BMC, HB9TLX, HB9ENY, HB9THJ

Vortragsskripte vom letzen Jahr sind zu finden unter:
http://www.darc.de/der-club/distrikte/p/webseiten-der-referate/vus/dreilaendereck-sysoptreffen-in-engen-2016/

HB9IPHA

Hallo zämä

Hier der Newsbeitrag 09./14.12 von HAM Nation, unter anderem über HB9IPHA aus dem SPZ Nottwil.

Enjoy !

(Ab 1:50 Min.)
http://www.arnewsline.org/

Vy 73’s de Thomas, HB9FXU

100W-Fuchskreis HB9LU

Datum und Ort Sa 28. Januar 2017, Rossmoos

Ziel:
Wir bauen einen Fuchskreis für den Einsatzbereich von 40m bis 10m
Auslöser ist, die CW-Sonntagsrunde auf 10m ist infolge der Verschlechterten der Ausbreitungsbedingungen unbefriedigend. Deshalb wollen wir auf die tieferen Bänder wie 40m und 30m wechseln.

Teilnehmer:
Nicht nur die CW- Kurs – Teilnehmer sind für den Bau eines solchen „Endfeeded- Antennensystem“ eingeladen. Auch alle übrigen HB9LU-Mitglieder sind für dessen Bau herzlich willkommen, so auch interessanten aus der Nachbar-Sektionen.

Wirkungsrad und Preis:
Alle die am Abschluss- CW- Abend vom 5. Juli 2016 im Gersag waren, konnten sich über dessen Einfachheit und Leistungsvermögen selbst überzeugen. Haben wir doch ein richtiges kleines Pileup auf CW erzeug, das zwischen Hochhäuser.
Der Preis für den Fuchskreis kommt auf ca. CHF 23.00 zu stehen.

Anmeldung:
Anmeldungen bitte in der Doodle- Umfrage anmelden, ich nehme aber auch Telefonische Anmeldungen entgegen.

http://doodle.com/poll/vbf5b44auwgcmy35

Termin Anmeldung:
24. Dezember 2016

Nach dem Bautag hat ein jeder Teilnehmer alle Kenntnisse über den Bau eines solchen Fuchskreises und kann sich somit zu Hause seine eigene bauen.
Auch werde ich wieder eine Baumappe erstellen, analog den früheren Bauprojekten

Organisation:
Wir starten um 10.00 Uhr im Rossmoos
Das Mittagessen können wir ebenfalls im Rossmoos auf eigene Kosten einnehmen
Anfangs Januar erhaltet jeder angemeldete nähere Information zum Bautag.

Wichtig:
Ich benötige von jedem der sich per Doodle angemeldet seine Emailadresse!!

Also, ich freue mich auf eine rege Beteiligung

vy 73 de hb9bxe hans-peter

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.