Uncategorized

Landtag Niedersachsen beschliesst Ausstieg aus DAB+

Eine Interessante Wendung bezüglich FM/DAB+.
https://www.golem.de/news/landtag-niedersachsen-beschliesst-ausstieg-aus-dab-1906-142046.html

Während ich seit einiger Zeit die Augen offen halte für einen neuen Familienwagen und immer ein Auge darauf habe das er dann auch DAB+ schon eingebaut hat, ich will das nicht nachträglich einbauen, wird an anderen Orten schon wieder zurück gebaut. Ich sehen mich da auch als Verursacher dieses Rückbaus, so besitze ich nicht einen einzigen DAB+ Radio…

Ob wie im Artikel angesprochen 5G die Lösung sein wird?
Müssen wir dann alle 3 Jahre ein neues Radio oder gar Auto kaufen weil dann 6G/7G/8G kommt und niemand so viele Antennen stellen kann das wir alles Parallel betreiben?
Wie soll eine Flächendeckende 5G Infrastruktur aufgebaut werden?
Ein sehr Unrealistisches Szenario, so hab ich hier in Stadtnähe (Dierikon) schon kaum 4G Empfang weil niemand eine Antenne will.

Ich für meinen Teil hab selbst den Radio im Auto durch Spotify ersetzt, das geht auch gratis und hat viel weniger Werbung und weniger „Geschwätz“ und auch mein altes Auto kann Bluetooth.
Vielleicht streich ich DAB+ von meiner Anforderungsliste…

Neues SDR-Praxisbuch

Das Elektor-Magazin berichtet über ein neues Praxisbuch.
Autor und begeisterter Amateurfunker Burkhard Kainka beschreibt in diesem neuen Buch die moderne Praxis des Software Defined Radios mithilfe des Elektor SDR-Shields. Dabei vermittelt er nicht nur den theoretischen Background, sondern erklärt auch zahlreiche Software-Werkzeuge aus dem Open-Source-Bereich, die heute die Kurzwellentechnik zu einem absolut spannenden und hochmodernen Hobby machen.
https://www.elektormagazine.de/news/neues-sdr-praxisbuch-frei-haus-bestellen

Interessante Webseiten

Täglich gibt es interessantes im World Wide Web zu finden. Jeder von uns entdeckt was Neues & Interessantes.
Wie wäre es, wenn wir dies auf unserer HB9LU  Webseite teilen.
Meldet doch Eure Entdeckung mit ein paar Text Zeilen an webmaster[AT]hb9lu.ch
Es müssen ja nicht lange Texte sein. 🙂http://www.oneillselectronicmuseum.com/
O’Neills Elektronisches Museum Penn Valley California
Viele Interessante Bilder.
Er schreibt selber zur Seiner Seite:

Im Jahr 2001 bekam ich die Gelegenheit einer Familie Mangold zu helfen.
Der Senior der Familie, Rudolph Mangold (HB9DU), war gestorben.
Er hatte wärend 70 Jahren eine unschätzbare Sammlung zur Geschichte der Elektronik aufgebaut.
Ich wurde zum „technischen Vollstrecker“ für die Elektronik Sammlung ernannt.
Wie ich zu dieser Ehre kam kann ich mir nicht erklären.
Als ich die Sammlung zum ersten mal sah, konnte ich nicht verstehen, dass diese so lange im Verborgenen blieb.
Ich hoffe nun, dass ich den Traum von Rudolf Mangold erfüllen kann, die wertvolle Sammlung in einem Museum
der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
So könnten auch junge Menschen einen Einblick in die geschichtliche Entwicklung der Nachrichtenelektronik bekommen.
Alle Ideen, Hilfsangebote, Vorschläge und Kommentare sind willkommen.
Vielen Dank an Alle die uns Unterstützen!
Kevin O’Neill  kevinkoneill[AT]oneillselectronicmuseum.com

edisonphono1

Auch Fledermäuse funken

Auch Fledermäuse funken

Einige Fledermausarten zeigen ein ähnliches Verhalten wie Zugvögel und legen über 1500km zurück, wie Funde beringter Tiere gezeigt hat. Der genaue jahreszeitliche Verlauf des Fledermauszuges ist jedoch weitestgehend unbekannt.
Ende August werden 10 Fledermäuse mit Funksendern ausgerüstet und im nordöstlichen Deutschland auf die Reise geschickt. Die erwartete Hauptzugrichtung führt auch durch die Schweiz.

rauhautfledermaus

Da die Tiere nur 5 bis 25gr wiegen, muss der „Rucksack“ gewichtsmässig optimiert sein.

sender

Der kleinste Sender wiegt nur 0.3gr.

Wir Funkamateure können den Fledermaus-Schützern und -Forschern helfen, in dem wir mit unseren Empfangsanlagen die Signale detektieren.
Die Sender arbeiten im Bereich von 150.000 bis 150.200 MHz und senden in CW S Pause S Pause S … aus.

Weitere Informationen findet Ihr im –>PDF<– oder bei unserem Kollegen Hans-Joachim DG1HVL unter http://www.dg1hvl.darc.de/fledermauszug-20126.html.

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.