Technik

Funken im GHz Bereich.

Die meisten Funk-Aktivitäten der Funkamateure finden im Kurzwellenbereich statt. Viel unbekannter ist aber, dass uns auch im GHz Bereich ein grosses experimentelles Spektrum zur Verfügung steht. Natürlich nicht immer als primär Nutzer. Ein Blick in die Vorschriften der Funkamateure zeigt die Bereiche wo wir aktiv im GHz Bereich sein dürfen.
1.24 – 1.3 GHz / 2.3 – 2.45 GHz / 5.65 – 5.85 GHz / 10 – 10.5 GHz / 24 – 24.25 GHz / 47 – 47.2 GHz / 76 – 81.5 GHz / 122 – 123 GHz /241 – 250 GHz.
Eine Webseite die sich damit befasst ist GHz Europe

Leitfaden für Tech-Anfänger

Aller Anfang muss nicht schwer sein. Heute gibt es viele Hilfsmittel und Webseiten die einem den Einstieg in die Elektronik erleichtern. Auf der Webseite von https://www.instructables.com gibt es ein schöner Leitfaden für Einsteiger die mal die Bauteile und einfachen Grundlagen kennen lernen möchten. Wer die Seiten auf Deutsch lesen möchte, verwende den „Google Übersetzter„.

Eine weitere interessante Seite ist von GSC-Elektronic. Das Handbuch als PDF ist bereits in der fünften überarbeiteten Version.

www.grund-wissen.de ist eine Webseite mit Lehrbücher und Tutorials zu einigen naturwissenschaftlichen Themen.

Wer lieber „nur“ zuhören möchte, der besucht auf YouTube Lernvideos zu diesem Thema.

Mein erstes Buch zu diesem Thema habe ich viele Male aus der Schulbibliothek ausgeliehen. Es hiess „Werkbuch für Jungen“ Das Bastelbuch mit Einführungen in die Grundlagen der Technik.

Antennenschalter

Antennensignale werden oft Koaxial zu dem Empfänger und Sender geführt. Sind mehrere Antennen oder Empfänger vorhanden kommt man kaum um einen Antennenschalter herum. Auf der Webseite von https://www.radioexperimenter.us/ sind einige Bilder vom Barker and Williamson 590g Antennenschalter zu sehen wie auch ein Schaltungsbeispiel. Die Wahl eines guten Schalters ist nicht so einfach. Der Markt wird überschwemmt von billigen Schalter. Sie vertragen kaum Leistung, beachten oft die Impedanzen nicht oder dämpfen das Empfangssignal. Die Dämfpung ist besonders im UKW Bereich spürbar. Am besten Arbeitet man in diesem Bereich mit koaxialen Relais. Je weniger Komponenten im Kabel zur Antenne stecken um so besser 🙂

Das 305-Meter-Teleskop des Arecibo Observatory ist zusammengebrochen

Der 305 Meter grosse Teleskopspiegel des Arecibo Observatorium in Puerto Rico hat einen riesen Schaden erlitten.  Die aufgehängte Instrumentenplattform ist in den Spiegel (Schüssel) gefallen.
Bereits am 10 August 2020 ist ein 8cm dickes Stahlseil gerissen. Nun stürzte die 900 Tonnen schwere Instrumentenplattform ab. So wie man aus der Presse entnehmen kann, wird das Observatorium das seit 75 Jahren in Betrieb ist nun dauerhaft stillgelegt und abgerissen.

Mehr Infos unter:
National Science Foundation
The New York Times
BBC News
Skyweek zwei Punkt Null
CNN
YouTube Scott Manley
HB9WDF Amateurfunk Blog
Spectrum.de Videoaufnahmen des Arecibo-Einsturzes

Für die weniger Technik Interessierten unter uns, der Spiegel war auch im James Bond 007 GoldenEye zu sehen.  -)

 

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.