Sonderrufzeichen

Sondercall GB1900HA und GB1900HA

In diesem Jahr werden Funkamateure mit den Sonderstationen GB1900HA und GB1900HW zum 1900-jährigen Jubiläum des Hadrianswalls (Hadrianswall ) auf Sendung gehen.
Die Website Hadrian’s Wall Country berichtet:
Zwischen Hadrians Geburtstag am 24. Januar 2022 und Saturnalia am 23. Dezember 2022 wird an verschiedenen Tagen ein besonderes Event aktiv sein. Der von der Ofcom autorisierte Radiosender wird mit Amateurfunk-Enthusiasten auf der ganzen Welt kommunizieren und von mehreren Standorten aus senden, darunter das Arbeia Roman Fort in South Shields.
Auf den HF-Bändern (Kurzwelle) können die Signale tatsächlich sehr weit reichen, täglich bis nach Großbritannien und Europa, transatlantische Kommunikation ist ziemlich regelmäßig möglich und manchmal sogar bis nach Neuseeland! Ein Teil des Hobbys besteht darin, dass Menschen auf der ganzen Welt diesen entfernten Signalen lauschen und versuchen, mit ihnen über Sprache oder sogar Morsezeichen zu kommunizieren. Die Radiostation wird mit anderen Amateurfunkstationen auf der ganzen Welt kommunizieren und mit Menschen aus allen Gesellschaftsschichten sprechen, um ihnen alles über den Hadrianswall und das 1900-Jubiläum der Mauer zu erzählen.
Wir haben vielleicht auch das Glück, den allerersten Funkkontakt von der ehemaligen römischen Grenze mit einem Radiosender in der ehemaligen Hauptstadt des Römischen Reiches herzustellen, und wir werden dies auf jeden Fall bekannt geben, wenn dies geschieht! Die Stationen, die das Hadrianswall-Ereignis erfolgreich kontaktiert haben, können auf Anfrage eine QSL-Karte erhalten, die ihren Kontakt bestätigt, um sie als Souvenir zu behalten.
Alle Details des besonderen Events finden Sie
https://1900.hadrianswallcountry.co.uk/events/hadrians-wall-1900-special-event-amateur-radio-station/

Quelle: PI4RAZ

 

HB90BERO – ein gefragtes Rufzeichen

Die Jubiläumsaktivität der Möischterer Funkamateure war ein voller Erfolg. Während drei Monaten – von Mai bis Juli 2021 – funkten die neun in der Gemeinde Beromünster wohnhaften YLs und OMs mit diesem speziellen Rufzeichen in die weite Welt hinaus. Sie erinnerten damit daran, dass vor genau 90 Jahren, am 11. Juni 1931, der Landessender seinen Betrieb aufnahm.

Das Interesse an H-B-Neun-Null-BERO war enorm. Sobald eine Möischterer Station QRV ging und ihr Rufzeichen nannte, entstanden sofort regelrechte Pile-Ups. Vom ersten bis zum letzten Tag wurden Verbindungen hergestellt; in Sprechfunk, Telegrafie, Digimodes, direkt und über QO-100. In den drei Monaten kamen 6’397 Verbindungen zustande; mit total 5’058 verschiedenen Calls, davon 247 HB-Stationen. Mit insgesamt 97 DXCC-Ländern auf sämtlichen Weltkontinenten wurde Kontakt aufgenommen. Die weiteste Verbindung in Telegrafie gelang HB9CNV «Funki» über knapp 19’000km nach Neuseeland. Am weitesten mittels Sprechfunk kam HB9GNP Gabriela über knapp 12’000km bis nach Chile. Immer wieder kamen auch schöne und längere Unterhaltungen zustande. Der Landessender ist unter den Funkamateuren insbesondere in Mitteleuropa nach wie vor sehr bekannt. Es ist erstaunlich, wieviele von ihnen in irgendeiner Form an der Planung, den immer wieder durchgeführten Sanierungen und letztlich dem Betrieb beteiligt waren. Offensichtlich stehen auch heute noch alte Röhrenradios mit der prominenten Stationsbezeichnung «Beromünster» in vielen europäischen Stuben! Künftig hängt nun in vielen Funkstationen dieser Welt auch eine Karte von HB90BERO aus Möischter.

Ganz herzlichen Dank an die USKA und im Speziellen die Sektion Luzern HB9LU für die organisatorische und administrative Unterstützung bei unserer Aktivität.
HB9GWS Markus Stocker

HB9HC/AM on AIR

Die NMD-Kommission USKA/HTC ist mit dem Rufzeichen HB9HC/AM, mit einem Heissluftballon, funkaktiv in der Luft!
Das HB9HC/AM Team freut sich sehr eine Funkverbindung mit Dir tätigen zu können!
Weil solche Heissluftballon Wetterabhängig sind, sind die Details auf der HTC-Webseite zu finden.

Aktivierung HB6ØANT zum Gedenken an 6Ø Jahre Antarktisvertrag

Eine kleine Gruppe begeisterter USKA-Mitglieder ( Union of Swiss Shortwave Radio Amateurs ) wird ab Mitte August bis 31. Dezember 2021 das Sonderrufzeichen HB6ØANT unterstützen und daran erinnern, dass dieser Vertrag erhalten bleibt.

Die anfänglichen Aktivatoren sind: HB9BXE , HB9DAQ , HB9DAX , HB9DQL , HB9LCW und HB9TNW . Die Freischaltung war nur möglich dank der Unterstützung des „ Radio Amateur Club Swissair, HB9VC “, bzw. deren Präsidenten, HB9JOE , der das Sonderrufzeichen zur Verfügung stellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website auf QRZ.com .

QSL-Karten: Wir benötigen Ihre QSL-Bestätigung nicht, aber Sie können unsere spezielle QSL-Karte für Ihr QSO über OQRS https://clublog.org/logsearch/HB60ANT . bestellen

73 hoffe, Sie auf den Bands zu hören Peter, HB9DAQ – Projektmanager von HB6ØANT Activation

Quelle: Last news & information – W.A.P. (waponline.it)

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.