Relais

Neues D-Star Handfunkgerät

Da zur Zeit unser C4FM Relais ausser Betrieb ist, ist es an der Zeit mal zu sehen was im Bereich D-Star Neues gibt. D-Star war ja die erste digitale Betriebsart die in unserem Funk-Bereich zur Anwendung gekommen ist. Das Relais auf dem Sonnenberg läuft seit Jahren einwandfrei und ist im Reflektor Verbund mit einigen Relais eingebunden. Das Flagschiff  IC-9700 vom Icom im UKW Bereich hat die Betriebsart D-Star eingebaut. Nun kommt mit dem IC-52D ein neues Handfunkgerät auf den Markt bei dem wohl wenig Wünsche offen bleiben.

Anbei die Angaben der Ankündigung vor einem Jahr von Icom Übersetzt durch Google:
Icom hat Details zum digitalen Handfunkgerät ID-52 D-STAR bekannt gegeben. Der digitale VHF/UHF-Dualband-Transceiver ID-52 ist der neueste in einer langen Reihe von D-STAR-Handfunkgeräten von Icom und folgt dem beliebten ID-51EPLUS2. Weltweit werden zwei Versionen erhältlich sein, die ID-52A für die USA und die ID-52E für Europa.Das Radio verfügt über ein großes transflektives Farbdisplay, das auch bei hellem Sonnenlicht eine gute Sichtbarkeit im Freien ermöglicht. Die Größe des Displays wurde ebenfalls von 1,7 Zoll auf 2,3 Zoll erhöht, die beim ID-51E übernommen wurden. Der ID-52 unterstützt standardmäßig die Bluetooth-Kommunikation. Sie können sich mit der ST-4001A/ST-4001I Picture Utility Software drahtlos mit Android-Geräten verbinden, wenn die RS-MS1A Remote Control Software installiert ist. Für den freihändigen Betrieb ist auch das optionale Bluetooth-Headset VS-3 erhältlich.ID-52-Funktionen– Gleichzeitiger Empfang in V/V, U/U, V/U sowie DV/DV.

– Der Funkempfang wird von VHF auf UHF (225 bis 374,995 MHz) erweitert.
– Kann über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen werden.
– Die Audioausgabe wurde von 400 mW auf 750 mW erhöht.
– Mit den neuesten D-STAR-Funktionen können Sie gespeicherte Fotos auf einer installierten microSD-Karte nur mit der ID-52 senden, empfangen und anzeigen.
– Zubehör für den ID-51E, einschließlich Akkupacks und Mikrofone, kann verwendet werden. Zusätzlich zu den oben genannten verfügt der ID-52 über eine Vielzahl weiterer Funktionen, darunter DR-Funktion mit einfacher Einrichtung, eingebauter GPS-Empfänger, Micro-SD-Kartensteckplatz, wasserdichte IPX7-Konstruktion (1 Meter Wassertiefe für 30 Minuten) , und Terminal-/Zugangspunkt-Modi.
Bitte beachten Sie, dass dies nur eine vorläufige Information ist. Wir werden die endgültigen Produktmerkmale, Kosten und Verfügbarkeit bestätigen, sobald wir sie haben. Für weitere Informationen über D-STAR (Digital Smart Technology for Amateur Radio) klicken Sie auf den folgenden Link, um unseren Artikel „Was ist D-STAR? 
.
++
Nun ist das Gerät auf dem Markt und die ersten Videos sind auf YouTube zu finden.

Icom ID-52 DSTAR Handheld With Ray Novak At Huntsville Hamfest!!!
ICOM ID-52 Close Encounters
ICOM ID-52 Live in my Garden
ICOM ID-52 – YAESU FT3D side by side

HamNet Standort Lehn QRT

Am Relaistandort Lehn hat die Teilsanierung des Gebäudes gestartet. Diverse Arbeiten kommen da auch auf das Team der Relaisgruppe von HB9LU zu.
Seit heute kurz vor 11:00 ist der HamNet Link und der Userzugang unterbrochen. Ein letztes Bild kurz vor dem Unterbruch wurde von der HamNet Kamera aufgenommen. Sie zeigt wohl der „Täter“ mit Mütze und Brille der die Anlage abgebaut hat.

Neue Version von EchoLink für Windows

Dies ist die erste neue Windows-Edition seit vielen Jahren und enthält eine Reihe von Updates und neuen Funktionen, darunter eine Call CQ-Funktion, die das Auffinden eines QSO (sowohl von Einzelbenutzer- als auch von Sysop-Knoten) erleichtert, eine deutlich bessere Audioqualität und automatische Auswahl des öffentlichen Proxys. Das vollständige Änderungsprotokoll findest Du unter echolink.org/news.htm.

Die EchoLink®-Software ermöglicht es lizenzierten Amateurfunkstationen, über das Internet mittels Streaming-Audio-Technologie miteinander zu kommunizieren. Das Programm ermöglicht weltweite Verbindungen zwischen Funk-Stationen oder von einem Computer zu einer Funk-Station, wodurch die Kommunikationsmöglichkeiten des Amateurfunks erheblich verbessert werden. Weltweit gibt es mehr als 300.000 validierte Benutzer – in 151 der 193 Nationen der Welt – von denen etwa 6.000 jederzeit online sind.

Quasi in flagranti ertappt!

Liebe Funkfreunde,
auf der Webseite von HB9UF ist folgendes zu entnehmen:

Heute, am 2. Juli 2021, mussten am Vormittag auf diversen 70 cm-Relais wieder vermehrt Störungen in Form von DTMF- und Sirenen-Signalen festgestellt werden.

Verschiedene Peil-Teams wurden so, auch durch das schöne Wetter, animiert, den Störer aufzuspüren. Und dies mit Erfolg – diverse Peilungen und Iterationen führten zum Bellevue / Gottschalkenberg (südöstlich von Menzingen), wo zwei Teams um 12:30 Uhr einen bekannten Funkamateur vorgefunden haben.

Zwei Personen führten dann intensive Gespräche mit diesem Störer, der sich – wie schon bei einem Gespräch am 26. Mai 2021 mit einem anderen erfolgreich Peilenden – dumm und ahnungslos stellte. Aufgrund der wasserdichten Peilergebnisse und dem wiederholten Antreffen derselben Person bei den Koordinaten der jeweiligen Peilungen sind keinerlei Zweifel vorhanden, dass wir «den Richtigen» gefunden haben.

Vielleicht ist es nur ein frommer Wunsch, aber wir hoffen, dass die Intelligenz des Störers ausreicht um einzusehen, dass es jetzt Zeit ist für sein QRT.

Es bleibt uns noch unseren Dank all jenen auszusprechen, die uns über Wochen und Monate mit ihren Hinweisen, ihrer tatkräftigen Hilfe und tausenden von gefahrenen Kilometern unterstützt haben. Hamspirit ist eben doch am Schluss das, was man zusammen erreicht – und nicht das, über das man selbstherrlich und am besten noch per Funk referiert.

HB9DWS für HB9UF


Kommentar von HB9THJ & HB9ENY:
Störer zu finden ist eine zeitaufwändige und undankbare Sache.
Da haben einige Ihre Freizeit dazu geopfert, über eine längere Zeit den Kreis enger zu schliessen, und den Störer in flagranti zu erwischen.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich dafür eingesetzt haben.
Wir sind der Ansicht, dass dieser Einsatz „belohnt“ werden soll.
So werden wir als Dankeschön in den nächsten Tagen eine Spende an die UHF Gruppe auf Ihr Konto überweisen.

UHF-Gruppe der USKA • CH-8000 Zürich • www.hb9uf.ch
PC-Konto: 80-37377-5 • IBAN: CH78 0900 0000 8003 7377 5 • BIC: POFICHBEXXX

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.