Personen

Silent Key, Louis Allenspach HB9RQX

Am 10. November hat uns Louis Allenspach für immer verlassen. Nach anfänglich guter Erholung hat sein Herz zu schlagen aufgehört. Wir entbieten seinen Angehörigen unser herzlichstes Beileid.
Louis war schon seit seiner Jugend von der Radiotechnik begeistert. Nach ersten Gehversuchen auf dem CB-Band absolvierte er die Prüfung bei der damaligen PTT. Mit dem Rufzeichen HB9RQX war er dann in unserer Sektion auf VHF/UHF aktiv.
Die grösseren Antennen für Kurzwelle bereiteten Louis Platzprobleme und Ungemach mit den Nachbarn. Er hat aber nie aufgegeben und sich bis zuletzt mit platzsparenden Antennenformen befasst. Seine Versuche mit der Magnetantenne konnte er leider nicht mehr beenden.

Die Sektion Luzern wird Louis ein ehrendes Gedenken bewahren.

René Schmitt HB9BQI

Präsident Sektion Luzern HB9LU

Silent Key, Othmar Bauhofer HB9VQ

Am 2. November ist unser langjähriges Mitglied Othmar Bauhofer gestorben. Wir entbieten seinen Angehörigen unser herzlichstes Beileid.
Othmar war bei uns Aktivmitglied bis 2016. Er hat sich stets für die Ausbildung neuer Amateurfunker eingesetzt. So war er Mitbegründer der ersten Funkerkurse von HB9LU. Ebenfalls hat er sich sehr für die Station im Verkehrshaus engagiert und hat nicht zuletzt nach einer längeren Pause den Fortbestand von HB9O gesichert.

Die Sektion Luzern wird Othmar ein ehrendes Gedenken bewahren.

René Schmitt
Präsident Sektion Luzern HB9LU

SK Klaus Dwinger HB9CQS

Unser Mitglied Klaus HB9CQS ist am 23. August verstorben.
Wir entbieten seinen Angehörigen unser herzlichstes Beileid.
Wir werden Klaus ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Amt des QSL Managers ist in neuen Händen

Das Amt des QSL Managers ist in neuen Händen.

Wie bereits an der GV 2017 beschlossen, geht das Amt als QSL-Managers an Hanspeter Bless, HB9DBK über. Leo Marbach, HB9DWL hatte 13 Jahre lang dieses Amt innegehabt und hat während dieser Zeit etwas mehr wie 9000 QSL-Karten verschickt. Es waren nicht alle von HB9LU. Die Karten der Expedition 3W6C sind auch von Leo abgearbeitet worden.

Am Mittwoch 22.Februar 2017 ist eine Delegation von HB9LU zu Leo gegangen, um ihm für die grosse Arbeit zu danken. Mit im Gepäck hatten wir ein kleines Geschenk in Form von zwei Kuchen zum Kaffe.
Beim anschliessenden geselligen Diskutieren mit Kaffe und Kuchen wurden wieder einige Errinnerungen von Funkaktivitäten vergangener Zeiten wach.

Wir danken Leo herzlich für die Arbeit als QSL-Manger und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Seinem Nachfolger Hanspeter danken wir für das Weiterführen des Amtes und wünschen ihm viel Spass beim sortieren der Post aus fernen Ländern.

Die Fotos zeigen die Delegation, Peter HB9WDH, Christine HB9BQW, Hanspeter HB9DBK Und Rene HB9BQI mit Leo.
Mit dabei ist natürlich auch Asti (HB9WAU?) unten im Bild. Das andere Bild zeigt den alten und den neuen QSL-Manger.


Text und Fotos: HB9BQI
Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.