Morsen

Neuer Morsekurs-HB9LU 2013

Liebe CW- Freunde,

Hiermit lade ich euch zum dritten CW-Kurs ein.

Nachfolgend stelle ich euch Inhalt und Struktur vor.

 

Konzept

Unser Konzept für den neuen CW – Kurs 2013 beinhaltet folgende drei Level:

Level 1: keine CW-Kenntnisse

Level 2: 80% Beherrschung aller Zeichen

Level 3: 100 % Beherrschung aller Zeichen, aber Tempo fehlt und Fehlerrate ist zu hoch.

Einen Wechsel der Level-Stufe ist jederzeit möglich. Auch ist es für vorgeschrittene zulässig, dass nicht jeder Kursabend besucht werden muss.

Ziel

Jeder Teilnehmer/in schliesst den Kurs ab mit einem der folgenden Diplome:

Diplom 1 : HB9LU- CW-Diplom

Das Diplom weist aus, dass der/die Teilnehmerin den HB9LU-CW-Kurs

besucht hat und 3 CW-QSO`s unter Aufsicht eines erfahrenen CW-Operateur

getätigt hat. Davon sind 2 QSO mit Antwort auf ein CQ-Ruf, 1 QSO ruft man CQ.

Diplom 2: HTC-Diplom “Grundstufe”, 60Bpm Gehörlesen und Tasten

Kurstag: jeden zweiten Dienstag im Monat (also pro Monat treffen wir uns einmal)

Level 1 und Level 2 19.30 Uhr

Level 2 20.00 Uhr

Ort: Restaurant Gersag, Emmen

Start: Dienstag 8. Januar 2013, Level 1&2 um 19.30Uhr, Level 3 um 20.00 Uhr, auch ein späterer Einstieg ist problemlos möglich!

Programm

Level 1&2 Anfangs lernen wir zwei Zeichen pro Woche

Ab Lektion 13 lernen wir nur noch ein Zeichen pro Woche (von Tot 33 Lekt.)

Level 3 Prüfung nach HTC-Vorlage und Training zur Prüfung nach HTC-Vorlage

Kosten

Für Mitglieder von HB9LU entstehen keine Kosten, ebenso die Prüfungs-Stufe 1&2

Für auswärtige Teilnehmer beträgt der Unkosten-Beitrag CHF 120.00, inklusive Prüfung

Diplom 1 und Diplom 2

Anmeldung

Anmeldungen nehme ich hier gerne entgegen.

Vorbereitung für die Teilnehmer:

1. Vorgesehen ist, dass jeder Teilnehmer einen Laptop mit bringt, wenn möglich ist das Programm vom HTC bereits installiert. Hier der Link:

http://www.htc.ch/ Morsetrainingsprogramm

Sollte jemand mit der Installation nicht zurechtkommen, können wir dies auch am ersten Kursabend erledigen, ich werde die entsprechende Datei dabei haben.

2. Schreibpapier und Schreibzeug

3. Ein 2-m Handy (FM) mit Kopfhörer. Wir werden also die Übungssendungen auf 145.550 im Raum an einer Dummyload ausstrahlen, so dass ein jeder die Texte auf seinem Handy / Kopfhörer ungestört aufnehmen kann.

4. Taste, zur Vorbereitung auf die Prüfung, wie auch an der Prüfung ist die eigene Taste mizubringen. Hand-Taste mit Klinkenstecker, Bug mit USB-USB-Stecker, also zuerst zu Hause beim eigenen Laptop auprobieren.

Inhalt erster Kursabend

– Begrüssung

– Ziel und Zweck

– Einrichten des Laptops

– Beginn der ersten Übung mit zwei Zeichen

– Laptop für das Üben zu Hause einrichten

– Fragen Beantworten

Wer kein 2m-Handy zu Verfügung hat, soll sich doch bitte melden, wir können uns dann gemeinsam für ein Leihgerät umsehen.

CW-Runde auf KW

Im weiteren können wir unser CW auf der Sonntagsrunde auf KW real trainieren.

Nähere Details über die CW-Sonntagsrunde folgen hier.

Ich freue mich auf eure Anmeldung!

Vy 73 de hb9bxe hans-peter

Einladung zum HB9RF Marconi Memorial Contest 3./4. Nov 2012 VHF I.A.R.U. Region 1 Radiotelegraphy CW

Es sind alle herzlich Eingeladen am diesjährigen Marconi Memorial Contest bei HB9RF teilzunehmen.
Es wird das Contestcall HB9FX verwendet und der 8. Contest im 2012 bestritten.

Die Zeichen stehen gut den UKW Contestchampoin 2012 zu holen.

Weitere Infos findest du hier.

März 2012

2m         2. Rang                 Score 127937     QSO 397
70cm     2. Rang                 Score 28667       QSO 108
23cm     1. Rang                 Score 7518          QSO 33

Mai 2012

2m         2. Rang                 Score 207423     QSO 526
70cm     1. Rang                 Score 40392       QSO 126
23cm     1. Rang                 Score 9710          QSO 36

Juni 2012 Microwave

23cm     1. Rang                 Score 9669          QSO 34
9cm        1. Rang                 Score 291             QSO 2
3cm        1. Rang                 Score 1134          QSO 9

Juni 201250MHz

10m       3. Rang                 Score 91918        QSO 142

Juli 2012

2m          4. Rang                 Score 2146506   QSO 344
70cm     1. Rang                 Score 613616      QSO 122
23cm     1. Rang                 Score 28581        QSO 22

September 2012

2m          2. Rang                 Score 201739      QSO 501

Oktober 2012 UHF

70cm     2. Rang ?
23cm     1. Rang ?

November 2012 Marconi

2m

HB9LU-Amateurfunkkurs erfolgreich gestartet, Morsekurs-Teilnehmer auf gutem Weg

Am Mittwoch 3. Oktober 2012 ist der HB9LU-Amateurfunkkurs im Gersag in Emmen erfolgreich gestartet.

 

Wir freuen uns, dass wir mit unterdessen 12 Teilnehmern, an den Start des neuen HB9LU-Amateurfunkkurses gehen konnten.
Als sehr erfreulich ist auch zu vermerken, das Alter der Teilnehmer hat bei einigen Anwesenden nicht einmal die Zahl 20 erreicht, wir treten also einer Überalterung der Sektionen aktiv entgegen. Neben einer soliden Ausbildung um die BAKOM-Prüfung zu bestehen und zukünftig erfolgreich Amateurfunk zu „betreiben“, liegt uns der HAM-Spirit sehr am Herzen. Aus diesem Grund wird bei HB9LU neben den technischen Aspekten unseres Hobbys, auch das Soziale gross geschrieben.

Richard, HB9ERB im Element am ersten Kursabend. Er ist einer der 6 Kurslehrer von HB9LU.

Unsere weiteren Kurslehrer (v.l.n.r) Johann HB9JCB, André HB9EUI, Fred HB9JCP und René HB9BQI. (Urs HB9MYH, weilt momentan im Ausland) Sie freuen sich auf die kommenden Kursabende und wünschen den Kursteilnehmern eine Lehrreiche Zeit und viel Freude, das gelernte in die Praxis umzusetzen.

Morsekurs

Zeitgleich fand ein weiterer Morsekurs-Abend bei HB9LU im Gersag statt. Die 8 Teilnehmer sind laut Kurslehrer Hans-Peter, HB9BXE auf einem guten Weg. Ideal wäre natürlich das Morsen in jungen Jahren zu erlernen, mit Konzentration und Ausdauer schafft man das aber auch mit 50+.

Beat HB9THJ (50-) mit Hans-Peter HB9BXE

CW-Fieldday 2./3. Juni 2012 mit HB9JA

Wiederum nehmen die Mitglieder von HB9JA am CW-Fieldday teil. Die Station wird sehr einfach gehalten, die Teilnahme erfolgt in der Kategorie Multioperator LOW POWER <100W
Nach Reglement dürfen so zwei horizontale Drahtantennen (z.B. Dipole) mit maximaler Abspannhöhe von 15m, oder eine Vertical & eine der vorgenannten Drahtantennen.
Ein kleiner Generator und ein Grill rundet unser Equipement ab.
Wir sind in der Regel via Relais Pilatus zu erreichen. Gerne zeigen wir euch unsere kleine Konteststation, Besucher können auch selbst Kontestluft schnuppern!
Standort Kapelle Brunauerberg, Malters
Swissgrid: 659 200 / 212 700,      Maidenhead: JN47CBEquipment:
TRX:                  TS-480SAT von Kenwood
Antenne:           1x Windom, 1x Cushcraft R7000+
Taste/ Paddle:   Begali, Schurr undCH-Armee-Stempel
Generator:         2x Sumoto Robin-650 600W/230V

Fred, HB9JCP, TM

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.