Morsen

Sommer – CW – Abende der Sektion HB9LU

 

 

 

 

19. April 19.00h CW-Abend im Gersag Leitung HB9BQI
10. Mail 19.00h CW-Abend im Gersag Leitung HB9BQI
05. Juli 19.00h CW-Abend im Gersag Leitung HB9XE

Bereits zwei Mal trafen sich die Semi-Profis und Novizen mit René HB9BQI
im Gersag zu einer gemütlichen und ungezwungen Runde um einige CW Takte zu empfangen.

HB9BQI René, unserm Dirigenten, gelang dies auf Anhieb.

Am ersten Abend überraschte uns René mit seinem neu kreierten Kreuzworträtsel.
Die empfangenen Zeichen setzte man in die entsprechenden Felder, Waagrecht
oder Senkrecht, der erhaltenen Vorlage ein. Als Kontrolle mussten alle Zeichen
per CW quittiert werden.

Der zweite Abend im Gersag
René doppte seine Vorlagen um einiges. Nachdem wir das letzte Mal Buchstaben übten, wurden
auf Wunsch diesen Abend nur Zahlen gesendet, diese aber nicht einfach so. Als Vorlage verwendete René das Lotto-Spiel.
Wir erhielten eine Papiervorlage mit 100 nummerierten Feldern. Bei allen Vorlagen wurden 16 zufällige Felder pro Blatt markiert. Der Sinn, sobald ein Spieler alle markierten Zahlen in einer Reihe abdeckte entstand ein „Lotto“.
Den einzelnen Gewinner eines „Lottos“ winkte als Preis ein „Minörli“. Dieses jedoch erst nachdem per CW die Zahlenkombination quittiert wurde und mit René’s Kontrolle übereinstimmte.

Wir alle genossen diese CW Abende und freuen uns auf weitere Abende. Nicht vergessen sind
die anschliessend gemütlichen und informellen Gespräche am runden Tisch.

Ich danke René für seine Vorbereitungen und freue mich auf weitere Abende.
Noch was, es dürfen alle XYL’s und OM‘s mitmachen und sind herzlich willkommen.
Es braucht keine Anmeldung, mit Papier und Schreibmaterial ist man dabei.

Übrigens der nächste Abend findet im Gersag am Dienstag 5. Juli 2016 statt.
Vielleicht bist auch du dabei.

13.05.2016 HB9WDH, Peter

CW-Lotto mit HB9BQI

Am Dienstag 10. Mai haben wir uns wieder mal zu einem CW Kursabend getroffen.
René hat dazu ein Lotto vorbereitet, so konnten wir uns intensiv den Zahlen widmen (inklusive der contest-tauglichen Abkürzungen).

Die anwesenden Teilnehmer HB9DBK Hanspeter, HB9WDH Peter, HB9FGS Reto und HB9FOM Michi waren so intensiv bei der Sache das die 2 Stunden wie im Flug vorbei waren.

Gratulation nochmals an HB9FGS Reto, er hat zwischen den Kursen noch schnell die HTC Prüfung mit Tempo 100 bestanden!

vy 73 de hb9fom michi

IMG_2776

IMG_2775

IMG_2778

IMG_2777

Auch 2016 wieder ein HB9LU CW-Kurs mit Hans-Peter HB9BXE

Der HB9LU-Morsekurs 2016 startet am 11. Oktober.

Die Kursteilnehmer treffen sich jeweils am zweiten und vierten Dienstag des Monats im Restaurant Gersag Emmenbrücke.

Einsteiger um 19 Uhr, Wiedereinsteiger um 20.00 Uhr.

Weitere Infos sind hier zu finden.

Wir gratulieren Daniel Schwörer HB9WCH zum HTC- Telegrafie- Diplom

Am letzten Kursabend durften wir unserem HB9LU Sektions-Mitglied, Daniel Schwörer HB9WCH das HTC- Telegarfie-Dipom überreichen.
Das HTC-Diplom beinhaltet fehlerfreies Gehörlesen und Tasten. Die Prüfung Gehörlesen wird quasi Online an den HTC eingesendet. Die Tastprüfung können bei Nationalen Anlässen, wo der HTC (Helvetia Telegraphie Club) vertreten ist, abgelegt werden. Der HTC hat einige „Morse-Götte“ nominiert, welche die Tastprüfungen in den verschiedenen Sektionen abnehmen können. Wir in der Sektion HB9LU haben deren zwei, es sind das Fred HB9JCP und Hans-Peter HB9BXE.

Daniel Schwörer HB9WCH hat die Prüfung zum HTC-Diplom mit dem Tempo von 60 BpM bestanden und wir gratulieren Dani herzlich zu dieser doch sehr anspruchsvollen Prüfung. Das Tempo von 60 BpM entspricht genau den Anforderungen, wie sie damals das Bakom für die Prüfung auf KW verlangt hat.

Wir stellen mit erstaunen fest, dass trotz dem Wegfall der Telegrafie-Prüfung zur Erlangung der HB9-Lizenz für den Kurzwellenbetrieb, das lernen und beherrschen der Telegrafie nach wie vor „in“ ist.
Die Betriebsart Telegrafie hat sich weltweit quasi als die Königsklasse aller Betriebsarten bis heute erhalten. Wenn ihr die Statistiken von grossen Expeditionen näher betrachtet, werden die meisten Verbindungen immer noch in CW getätigt. Für die kommenden 10 Jahre dürfte das wohl noch so bleiben, denn unter den jetzt immer schlechter werdenden Ausbreitungsbedingungen, ist es einfacher und effizienter in der Betriebsart CW ein DX-QSO ab zu wickeln.

Unser CW-Kurs bei HB9LU geht im März 2016 zu ende. Wir werden im Januar 2017 wiederum für Neu-Einsteiger und Vorgeschrittene einen neuen CW-Kurs starten. Anmeldungen bitte an folgende Adresse senden:
hb9bxe[at]uska.ch (Vermerk: CW-Kurs)

Unter folgendem Link finden wir alle, welche ein HTC-Diplom erarbeitet haben.
http://www.htc.ch/index.php/de/morsen-lernen/bestandene-morsepruefung

Adligenswil, 15.10.2015 HB9BXE Hans-PeterHB9WCH 1
Bild; Beat HB9THJ
Vlnr. Michi HB9FOM, HP. HB9BXE, Dani HB9WCH, Yvonne HB9ENY, HP HB9DBK, Fred HB9JCP

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.