Historisch

Geschichte Schweizer Botschaftsfunk 1941 – 2015

Peter Meier hat in Teamarbeit zusammen mit einigen Kollegen die Geschichte des Schweizerischen Botschaftsfunks verfasst.
Sie ist auf der Homepage der Stiftung HAMFU (Historisches Armeematerial Führungsunterstützung) aufgeschaltet worden.

Link: https://www.hamfu.ch/de/pdf/publikationen/BotschaftsFk-2019.pdf

www.hamfu.ch

Woher stammt die Bezeichnung „HAM RADIO“?

Amateurfunkkurs HB9LU mit HB9BXE

Die Wege für Informationen im Internet sind weit und doch so Kurz.
So verweist FUNKNEWS.AT zur Frage woher die Bezeichnung „HAM RARDIO“ kommt auf die Webseite von unserem Ehrenmitglied HB9BXE

Den Text vom englischen stammt von KD6DMR aus California.
DL3XU hat den Text ins Deutsche verfasst.

Tauchen Sie ein in die Geschichte der Technik

Entdecken Sie altbekannte Schätze und überraschende Zeitzeugen von den ersten Stunden der Computer- und Unterhaltungselektronik bis heute.
Mit diesen Zeilen wirbt das Museum ENTER in Solothurn für seine beachtliche Sammlung an Geräten und Geschichten.
Das Museum befindet sich direkt an der Südseite beim Bahnhof Solothurn und ist mehr als einen Besuch wert.

Die Geschichte des Amateurfunks im Nachkriegs-Saarland

Antennen Test 1952
Im Bericht schreibt DL8EJ wie sein Interesse zum Amateurfunk geweckt wurde und ab wann nach dem 2. Weltkrieg wieder gefunkt werden durfte.
Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.