Swisslog

Swisslog, ein Programm (Logbuch) um die Funkverbindungen zu erfassen und zu visualisieren, ist seit einiger Zeit kostenlos und Public Domain. Aus der Demo wir durch eine kostenlose Registrierung eine personalisierte, voll funktionstüchtige Version.

Die Geschichte des Programms geht bis in das Jahr 1987 zurück, da erblickte Swisslog unter DOS das Licht der Welt. Einige Jahre später wurde Windows populär und Swisslog’s Schöpfer Walter Baur, HB9BJS, entschied: Es soll eine Version für Windows geben. Einige Jahre lang wurde an beiden Programmen parallel gearbeitet. Viele Erweiterungen und Verbesserungen hat das Werk in dieser Zeit erfahren – bis heute. Damit kann Swisslog als gut gereiftes Programm gelten. Insbesondere die Flexibilität, mit der es den Anwender verwöhnt, ist hervorzuheben.

So beschreibt DL1DMW auf seiner Webseite Amateurfunkbasteln.de sehr ausführlich über diese Software.
Wie aktuell am Logbuch gearbeitet wird, liest man unter der History.

Print Friendly, PDF & Email

No comments yet

Comments are closed

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.