2m Relais HB9LU wieder in Betrieb

HB9FLD, HB9FOM, HB9JCM und HB9MYH trafen sich am 10.02.2019 um 16:00 kurzfristig auf dem Dietschiberg. Marco und Michi haben mit einem Networkanalyzer den Duplexer ausgemessen und neu justiert. Das Relais funktioniert wieder an der Originalantenne auf dem Dach. Das Problem wegen der zeitweiligen Störung ist noch nicht ganz eliminiert.
Der RX Eingang vom Relais ist vermutlich zu empfindlich, so dass trotz guter Entkopplung durch den Duplexer (ca 85 dB) das Relais ab und zu hängen bleibt.
Die Squelch-Schwelle muss vermutlich etwas höher eingestellt werden. Wir hatten diesbezüglich Kontakt mit Röbi HB9BMC.

HB9FLD, HB9FOM & HB9JCM bei der Messung
HB9FOM & HB9FLD auf der Störquellensuche
HB9FOM beim Abgleich des Duplexers

Print Friendly, PDF & Email

No comments yet

Comments are closed

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.