Month: Januar, 2017

Einladung und Themen Dreiländereck-Sysoptreffen 18.02.2017

Der Tagungsort ist wieder, wie in den vergangenen Jahren, das Restaurant Hegaustern, Hegaublick 4, in 78234 Engen-Stetten (http://www.hegaustern.de). Das Treffen beginnt zunächst mit einem gemeinsamen Mittagessen um 12 Uhr und mündet dann um 13:30 Uhr ins Programm mit Fachvorträgen und Diskussionen.

Neben den etablierten Themen wie „Neues aus dem VUS-Referat“ und „Hamnet-Linkstrecken Koordination“ wird es eine Reihe von Kurzvorträgen geben:

DARC-VUS Referent Jann DG8NGN wird über das HamCloud-Konzept und der Network44-Adressnutzung im Internet berichten. Seit der Vorstellung der Themen auf der HAMNET-Tagung in Aachen wurde bereits der neue Echolink Proxy Dienst in der HamCloud ausgerollt. Jann gibt einen Überblick über die Nutzungsmöglichkeit. Ein weiteres Thema wird das neue autonome System AS64665 – BADEN-665-AS (http://hamnetdb.net/?m=as&as=64665) sein. Vorgestellt wird wie Ressourcen aus diesem Bereich für das HAMNET genutzt werden können.

Distrikt P VUS-Referent Holger DL8SCU wird eine kurze Einführung in BGP geben und auf die Verwendung von 32bit AS Nummern im Bereich Württemberg eingehen.

Ebenso hat Renato, HB9BXQ, USKA Frequenzkoordinator, sein Kommen zugesagt und wird zur überregionalen Frequenzplanung und Frequenzbelegung berichten.

Burkhard DL1IK wird Neues vom BrandMeister DMR-Netz vorstellen mit Fokus auf das Sysop-Portal. Über spannende Neuerungen im DMR+ Netz wird Rolf HB9SDB berichten. Es gibt immer mehr potentielle DMR-Relaisbetreiber die Interesse an der MMDVM Selbstbau-Lösung haben. Markus DL1GFM und Jürgen DD9GJ haben sich bereit erklärt ihre Erfahrungen zu teilen.

Zusätzliche Kurzvorträge und Erfahrungsberichte sind weiterhin willkommen.

Es ergeht herzliche Einladung an alle Sysops und Interessierte. Diese Einladung darf natürlich an andere Interessierte weitergeleitet werden. Zur Vorbereitung im Restaurant ist es sehr hilfreich eine Teilnehmerzahl angeben zu können. Deshalb die Bitte an Euch mir eine kurze Rückmeldung über Eure Teilnahme zu geben (dl2grc[at]darc.de).

Vy 73 de Nina, DL2GRC

Aus  unserer Reihe schon angemeldet, HB9WAD, HB9BMC, HB9TLX, HB9ENY, HB9THJ

Vortragsskripte vom letzen Jahr sind zu finden unter:
http://www.darc.de/der-club/distrikte/p/webseiten-der-referate/vus/dreilaendereck-sysoptreffen-in-engen-2016/

Kurzbericht über die Generalversammlung vom 20. Januar 2017 im Restaurant Gersag, Emmenbrücke.

  • Im Anschluss an den Apéro konnte der Präsident René Schmitt, HB9BQI um 20:00h 45 Mitglieder begrüssen, darunter die Ehrenmitglieder Hanspeter Blättler HB9BXE, Beat Unternährer HB9THJ und Markus Schuler HB9DIZ.
  • Ihre Abwesenheit entschuldigt haben folgende Mitglieder:

Peter Wild, HB9RQW
Hans Kaufmann, HB9BOK
Roland Ettlin, HB9WDD
Leo Hofstetter, HB9RSD
Othmar Gisler, HB9AXI
Heinz Hauser, HB9TGQ
Leo Marbach, HB9DWL
Cedric Biscotin, HB9FWZ
Alex Häusermann, HB9RWH
Daniel Schwörer, HB9WCH
Anton Furrer, HB9CIH
Urs Baumgartner, HB9MYH
Walter Fleischmann, HB9JBO
Hans Arnold, HB9ENA
Volkmar Schaldach, HB9DUK
Alfons Fässler, HB9DAL
Markus Giger, HB9WDN
Walter Ettlin, HB9JCN
Bernard Wehrli, HB9ALH

  • Mit einer Schweigeminute gedachte die Versammlung dem Ehrenmitglied Armin Wyss HB9BOX und Claude Python HB9WDJ, welche im Vereinsjahr verstorben sind.
  • Als Stimmenzähler wurden Astrid Bucher HB9ENU und Peter Estermann HB9THC gewählt
  • Um die Mitgliedschaft in die Sektion HB9LU haben sich beworben und wurden einstimmig aufgenommen und mit Applaus begrüsst:
    – Marfurt Ernst, HB9GHH
    – Peter Ens, HB9RYV
    – Wolfgang Sidler, HB9RYZ
    – Alois Camenzind, HE9JCQ
  • Aus der Sektion ausgetreten sind:
    – Märchy Thomas, HB3YCD
    – Michael Slomcykovski, KC9RTS
    – Stefan Hohl, HB3YOS
    – Andreas Tondi
  • Der Mitgliederbestand per GV 2017 beträgt 142 Mitglieder. Davon sind 129 Aktivmitglieder, 13 Passivmitglieder und 5 Ehrenmitglieder
  • Das Protokoll der GV2016 wurde einstimmig angenommen, ebenso die Jahresberichte.
  • Der neue Kassier Markus Schuler HB9DIZ präsentierte die Jahresabrechnung 2016, die mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 7’177.51 abgeschlossen hatte. Der Aufwandüberschuss resultiert aus den nun vorgenommenen Abschreibungen von Fr. 7’007.10. Ohne Abschreibungen hätte der Ausgabenüberschuss lediglich Fr. 170.41 betragen. Die ergänzenden Ausführungen des Kassiers zum Thema Anlagen und Abschreibungen wurden von den Anwesenden mit Interesse aufgenommen.
  • Der Revisorenbericht wurde von Ehrenmitglied Hans-Peter Blättler HB9BXE verlesen. Die Versammlung erteilte dem Vorstand einstimmig Decharge, mit Dank an den Kassier.
  • Der Antrag „Echo-Link auf HB9LU 70cm“ wurde nach intensiver Diskussion mit 27 zu 5 Stimmen angenommen, allerdings insofern abgeändert als dass nun Echo-Link auf dem 2m-Repeater HB9LU implementiert wird. Zwei Gründe führten zur Änderung, einerseits hätten auch diejenigen Mitglieder, welche von ihrem QTH HB9LU 2m nicht erreichen, die Möglichkeit an den Montagsrunden teilzunehmen und andererseits würde der „HB9LU -Hausrepeater 70cm“ nicht durch Echolink-Signale beeinflusst.
  • Der Präsident stellte das Jahresprogramm 2017 vor und machte gleichzeitig auf geplante Events aufmerksam. Das Programm wird auf der Homepage präsentiert und laufend aktualisiert.
  • Das Budget 2017, vorgestellt durch den Kassier, weist einen Aufwandüberschuss von Fr. 2’460.– auf, wobei hier weitere Abschreibungen von Fr. 2′.000.– enthalten sind. Das Budget wurde einstimmig angenommen. Der Jahresbeitrag wird bei Fr. 40.– belassen.
  • Die Wahl des Präsidenten wurde durch den Vice-Präsidenten vorgenommen, der übrige Vorstand wurde in Globo durch die Versammlung gewählt.
    Der Präsident stellte anschliessend die Technische Kommission vor, Highlights konnten 2 verzeichnet werden, einerseits übernimmt Hanspeter Bless HB9DBK das Amt des QSL-Managers und andererseits übernimmt Richard Töngi HB9ERB die administrativen Aufgaben für den Afu-Kurs. Bis ein vollamtlicher Kursleiter gefunden ist übernimmt Rene HB9BQI die Gesamtleitung des Afu-Kurses.
  • Als Delegierte an die USKA-DV wurden der Präsident und der Vice-Präsident gewählt. Über ihren „Auftrag“ wird am nächsten Stamm debattiert werden.
  • Im Traktandum „Verschiedenes“ ermunterte Beat Unternährer, HB9THJ die Anwesenden den Webmaster insofern zu unterstützen indem man ihn mit Beiträgen für unsere Homepage versorgt. Hanspeter Blättler erinnerte an die Bautage im VHS hofft auf rege Beteiligung und verweist auf den Doodle-Link. Der Präsident schliesslich verwies auf den Jahreskalender in welchem wieder einige Aktivitäten eingebaut sind.
  • Mit einem Dank an die anwesenden Mitglieder für ihr Erscheinen und ihre Unterstützung schloss der Präsident René Schmitt die Generalversammlung um 21:40h.

sig R. Achermann HB9EZU, Aktuar HB9LU

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.