RENERGIA: Modernste Anlage Europas

Der jährliche Sektionsausflug, den Peter HB9WDH organisierte,  führte uns zur RENERGIA nach Perlen.
Peter freute sich, 22 Interessierte begrüssen zu können.

Das imposante Gebäude mit ansprechender Architektur beherbergt die neue Kehrichtverbrennungsanlage für
die Region Luzern. Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz wurden bei Plan und Bau dieser modernsten Anlage Europas gross geschrieben. Weder Rauchgase noch warmes Wasser gelangen in die Umwelt. Die Effizienz ist beeindruckend. Mit der Energie, die durch das Verbrennen unseres Abfalls erzeugt wird, können 14 Windräder oder eine Solarpanel-Farm von 170 Fussballfeldern ersetzt werden, was etwa 20 Megawatt entspricht.

Der Rundgang führte uns zuerst in die riesige Abladehalle, wo täglich ca. 60 Güselwagen anfahren. Der Abfall gelangt in den Bunker. Die ganze Anlage funktioniert im Grossen und Ganzen automatisch. Der Greifkran holt und durchmischt den Güsel selbstständig. Der Güsel schiebt sich in den 1200° heissen Ofen. Die Schlacke wird umweltgerecht im Kanton Uri gelagert. Die ganze Anlage kann bloss von zwei  Mitarbeitern gesteuert und überwacht werden.

Die zweistündige Führung, geleitet von Hr. Reichlin, hat allen einen nachhaltigen Eindruck über die modernsten technischen Möglichkeiten der Abfallentsorgung hinterlassen. Ebenso die Sachkompetenz und die professionellen Videodarbietungen während der Führung haben den Ausflug zu einem einmaligen Erlebnis gemacht.

Mit einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant Perlen fand der Ausflug gegen 14 Uhr den Abschluss.

Bericht: Christine HB9BQW  Foto: René HB9BQI

SAM_0213

SAM_0215

SAM_0222

SAM_0218

Print Friendly, PDF & Email

No comments yet

Comments are closed

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.