Month: Juli, 2015

Bericht Antennebautag

Antennen-Bautag vom 13. Juni 2015

Jagdhütte, zwei Partyzelte, Festbänke, Grill. Funkamateure in Dolce-far-niente-Laune? In guter Laune schon, aber voll Arbeitseifer.

Bei prächtigem Sommerwetter mit bester Aussicht auf die Alpen und auf das Mittelland trafen sich am Samstag, 13. Juni 2015,  HB9LU-Funkamateure zum Antennen-Bautag, den Hanspeter HB9BXE initiiert hatte. Alles Material für die 4-Band-Coaxial-Trap-GP war von Hanspeter vorbereitet worden. Astrid HB9ENU und Michael HB9ENZ stellten zwei Partyzelte als Schattenspender und mehrere Festbänke zur Verfügung.  Herzlichen Dank! Beides wurde sehr geschätzt und war nötig, nahmen doch 26 OM und XYL’s an diesem besonderen Anlass teil.

Jeder Teilnehmer konnte sich mit dem benötigten Material bedienen. An einem Stamm hatte Hanspeter HB9BXE die Antenne vorgängig vorgestellt. Auch eine Baumappe war vorhanden. Die fertigen Antennen mass Rene HB9BQI aus und Hanspeter HB9BXE  testete sie sogleich. Im RBN wurden die Resultate online mitverfolgt.

Antennen-Messtag vom 11. Juli in Malters

Diejenigen, die mit der Antenne noch nicht ganz fertig geworden waren, bot sich am Samstag, 11. Juli,  nochmals die Gelegenheit die Antenne in Malters zu testen. Rene HB9BQI baute im HB9LU-Lager einen Antennenmessplatz auf. Sechs Mitglieder ergriffen das Angebot,  ihre Antenne auszumessen und zu optimieren.  Bei schönstem Sommerwetter konnten alle anfallenden Abgleicharbeiten ausgeführt werden. Es zeigte sich, dass alle Antennen auf 30m etwas zu kurz waren und im Mittel etwa 8cm verlängert werden mussten.

Johann  HB9JCB  bedankte sich auf ganz besondere Weise und schenkte jedem Teilnehmer ein Glas Honig. Besten Dank! Es war ein interessanter Nachmittag.

Bilder vom Antennenbautag gibt es auf der homepage von Beat HB9THJ. Die Fotos hat Yvonne HB9ENY gemacht.

Bericht: Christine HB9BQW + Foto von René HB9BQI

 

Antennenbau_2

Antennenbau_1

 

HAM-Börse 2015, Information und Dank

Mit Serge, HB9MCF als Kapitän auf der Kommandobrücke konnte wiederum ein
positives finanzielles Resultat erreicht werden.
Infolge verschiedener Terminkollisionen (Contests) hielten sich die personellen
Ressourcen von HB9LU eher in Grenzen aber dank der tatkräftigen Unterstützung von
HB9RF- YLs und OMs wurde die Börse trotzdem ein voller Erfolg.
Für ihre Unterstützung werden natürlich die Helfer von HB9RF finanziell beteiligt.
Im Namen des Vorstandes von HB9LU möchte ich Serge, HB9MCF und allen übrigen
Beteiligten und Helfern herzlich danken für die tatkräftige Unterstützung, sei es beim
Auf- und Abbau und/oder im Restaurant mit der exzellenten Speise- und
Getränkekarte.
Wir werden uns sehr bemühen in der Zukunft Terminkollisionen möglichst zu
vermeiden.

Neue Termine für HB9O Schüler-Werkshop

Guten Abend liebe YLs und OMs,

So, endlich kann ich euch die neuen Termine zu diesem Anlass wie folgt geben:

Termin: Di 15.Sept / Do17. Sept. / Di 22.Sept und Do 24. Sept. 2015
Treffpunkt jeweils 09.30 beim Personaleingang, wie HB9O Funktionäre
Blockzeiten: 10h30-12h, 13h-14h30 und 14h30-16h
Arbeitsplätze: es stehen uns drei Tische zu Verfügung
Werkzeuge & Hilfsmittel: 12 Lötstation und den nötigen Werkzeugen dazu
Klassengrössen: 12 Schüler
Badge: Einen solchen erhaltet ihr jeweils am Morgen bei Antritt
Mittagessen: Ihr bekommt einen Gutschein, jeweils am Morgen bei Antritt
Personenbezeichnung: Bitte nimmt ein Namenschild von Euch mit.
(ich persönlich nehme den blauen HB9LU Button vom Hamfest mit

Arbeitsaufteilung:
a.) 6 Personen für Lötarbeiten mit den Schülern
b.) 1 Personen auf der Station HB9O
c.) 1 Personen bei den Peilübungen in den Räumlichkeiten Luft- und Raumfahrthalle
Die Arbeitszuteilung ist nicht fest geregelt, einen Abtausch untereinander ist erwünscht.

Zu eurer Vorbereitung für das Bastelprojekt könnt ihr einen solchen Bausatz im Verkehrshaus persönlich an der Besucher-Kasse abholen. Als Stichwort könnt ihr dieses Schreiben vorweisen.
Auch findet ihr das Handbuch zum Bau der Morsetaste im Anhang.

Ich habe wieder eine Doodle- Agenda eingerichtet, mit der Bitte entsprechend einzutragen.
Wir haben die Pflicht, jeden Tag Minimum 8 Helfer zu stellen.
Es dürfen aber auch mehr sein.
Ich habe mich mal als Platzhalter am Dienstag für HB9O eingetragen, da die Station ohnehin regulär besetzt ist
.
Hier den Link
http://doodle.com/9pis9g4w93rawp3h

Ich danke euch im Voraus für eure Mithilfe und ich freue mich auf eure kurze Antwort.

vy 73 de hb9bxe hans-peter

Gratulation zur bestandenen Funkamateurprüfung

Nach dem Funkamateur-Kursabschluss 2014/2015 besuchten die Kursteilnehmer die Funkamateur-Prüfung beim BAKOM.
Alle Prüfungsteilnehmer haben die Prüfung bestanden.

 

Wir gratulieren:
Alain Frey, Hausen am Albis
Cedric Biscontin, Hellbühl
Joe Bucher, Neuenkirch
Leo Bolfing, Küssnacht
Peter Wyss, Giswil

Ein grosses Dankeschön für die ehrenamtliche Tätigkeit als Kurslehrer geht an
HB9EUI, André Hirter
HB9FLA, Jakob Brunner
HB9JCB, Johann Zürcher
HB9JCP, Fred Glanzmann
HB9MYH, Urs Baumgartner
HB9BQI, René Schmitt

Auch im 2015/2016 planen wir einen weiteren Funkamateurkurs.
Kursstart 30.09.2015

Vy 73 de
HB9THJ, Beat Unternährer
Kursleitung Funkamateur-Kurs HB9LU

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.