UKW/VHF-Contest 2./3. Mai 2015

Der UKW-TM, Marco HB9FLD, und der KW-TM, René HB9BQI, spannten zusammen um am VHF/UHF Contest teilzunehmen. Die Crew bestand ausser ihnen aus André HB9FMM, Guido HB9CQZ und Christine HB9BQW.
Als Standort wurde das Gasthaus auf dem Niederbauen, 1575 m ü.M., gewählt. Die Ausbreitungsbedingungen waren gegen Norden und Westen sehr gut. Süden und Osten sind jedoch wegen dem Niederbauen-Gipfel schlecht erreichbar.
Gegen Mittag konnten wir bei noch trockener Witterung die Antennen am Terrassengeländer montieren. Dies waren eine 7-Element-Antenne und im Abstand von etwa 20m eine Big Wheel-Empfangsantenne. Wir spannten die Antennen gut ab, denn nachts kann es ziemlich stürmisch werden, was dann auch prompt eintraf. Ein bereits vorhandenes Loch in der Mauer unterhalb eines Fensters ermöglichte es, die HF- und das Rotorkabel Kabel in den Panorama-Wintergarten zu führen. Nach einem feinen Mittagessen ging es an die Installation der Geräte. Weil der Wintergarten noch für Gäste reserviert war, konnten wir erst später mit dem Aufbau beginnen.
Der neu angeschaffte IC910 war bald installiert und wurde mit dem 7 El-Beam verbunden. René baute den Flex 1500 mit dem 2m TenTec Transverter auf und benutzte die Big Wheel Antenne.
Die Bedingungen waren zu Beginn noch recht gut und wir kamen flott voran. In den Abendstunden wurden sie jedoch schlechter. Starker Regen verbunden mit heftigen Sturmböen waren vermutlich mit ein Grund dafür. René versuchte in den Nachtstunden CW-Stationen zu erreichen, leider ohne Erfolg. Sie waren alle schon als SSB-Stationen im Log.
Wir beschlossen deshalb eine Nachtpause einzulegen. Frühmorgens nahm Marco den Betrieb wieder auf, der nur von einer kurzen Mittagspause unterbrochen wurde. Um 16:00 waren dann 83 Stationen geloggt. Die weiteste Verbindung war DF0WF mit 752 km.
Glücklicherweise nahm der Regen ab und hörte prompt zum Abräumen auf. Die Antennen waren schnell abgebaut und noch bevor starker Wind einsetzte, hat uns die Luftseilbahn mit einer Extrafahrt zur Talstation gebracht.
Total kamen 83 Verbindungen und 19454 Punkte zusammen. Die Ausbreitung kann dem nachstehenden Bild entnommen werden, ebenso ein paar Aufnahmen vom Contest.

Karte HB9LU 2.-3. Mai VHF_UHF_Microwaves

Ich möchte Marco für die Organisation und Durchführung herzlich danken. Das Konzept mit den Gerätschaften und Antennen hat sich bewährt. Der neu eingesetzte Transceiver sowie das verwendete UCX-Log haben ihren Einstieg bestens bestanden.

Der KW-TM
Rene HB9BQI

Print Friendly, PDF & Email

No comments yet

Comments are closed

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.