Month: August, 2013

Erfolgreicher HB9LU-Workshop „ Das korrekte Konfektionieren von Koaxialkabeln“ in Malters

Am 17. August fand der angekündigte Workshop „ Das korrekte Konfektionieren von Koaxialkabeln“ in unserem HB9LU-Clublokal in Malters erfolgreich statt.

Trotz sonnig warmen Wetters und Ferienzeit, traf sich eine 8-köpfige illustre Schar von HB9LU-Mitgliedern zu einem Workshop wie man(n) Koaxialkabel richtig konfektioniert. Schnell stellte sich heraus, dass die ganze Sache absolut nicht trivial ist.

2 Stecker an ein Koaxialkabel zu Löten scheint einfach, will man das aber sauber und technisch einwandfrei ausführen, braucht man neben Zeit auch viel Fingerspitzengefühl.

Unter der Fachkundigen Leitung von Urs HB9MYH lernten wir, wie man Koaxialkabel behandeln sollte, wie man sie richtig ab-isoliert und für das Löten vorbereitet. Schnell wurde klar, dass man mit einem 30 Watt Lötkolben nicht weit kommt, es sollten da schon 100 und mehr Watt sein, um einen N-Stecker sauber an ein RG 213 zu löten.

Auch wenn die Lötstelle optisch perfekt aussieht, weiss man trotzdem nicht, ob das auch elektrisch zutrifft.
Um das zu testen war Hans-Peter HB9BXE mit 3 verschiedenen Prüfgeräten angerückt. So konnte man auf dem Bildschirm die Lötkünste im Smith-Diagramm betrachten, was einiges Staunen hervorrief.

Auch fertig gekaufte Kabel konnten wir so testen, da kam dann einiger Schrott zum Vorschein, der den Preis niemals wert war. Nicht zu vergessen sind die Stecker selbst, da gibt es sehr grosse Qualitätsunterschiede, die sich dann auch bei den schlechten elektrischen Werten wiederspiegeln. Also spart man bei Billigangeboten definitiv am falschen Ort.

Bild1

Als Abschluss konnten wir dann den Abend bei einem Bier und interessanten Gesprächen ausklingen lassen.

Herzlichen Dank an Urs HB9MYH für das organisieren und die Fachkundige Unterstützung bei den Arbeiten.
Vielen Dank auch an Hans-Peter HB9BXE für den Aufbau der Messgeräte und deren anspruchsvollen Bedienung.

Der Vizepräsident HB9LU – Peter, HB9FEE

„Abenteuer Handelsmarine“ ist Thema des HB9LU-Stammtreffens vom 18. Okt. 2013

Die Präsentation von Stefan, HB9AVX thematisiert die Erfahrungen und Eindrücke eines jungen Schiffsfunkers in den frühen Siebzigerjahren.

Schwarze Passagiere an Bord, Piraterie in Nigeria, eine Tankerexplosion im Golf von Porto, das führungslos im Hafen von Lissabon treibende Schiff, eine Kollision im Hafen von Varna, ein verhaftetet Kapitän und wüste Schlägereien waren nur einige von vielen Stationen auf seinen Reisen.

Als Vorgeschmack hier noch einige Bilder.

HB9AVX-Vortrag

Abgerundet wird der Vortrag mit  traumhaft schönen Impressionen von diesen Reisen, Links und viel Wissenswertes rund um die Seefahrt.

Also: nicht verpassen, und diesen HB9LU-Stammabend mit HB9AVX jetzt schon reservieren!

HB9RF-Sommernachtsfest mit Peilmeisterschaft 24. August 2013, ab 16.00

Gerne laden wir Euch zum diesjährigen Sommernachtsfest ein.

Wie immer findet das gemütliche Fest bei jedem Wetter statt, dazu sind genügend gedeckte Sitzplätze und ein gedeckte Feuerstelle vorhanden.

Verpasse diesen gemütlichen Anlass nicht!

Einladung
Wegbeschreibung

73, Peter Sidler – HB9PJT

Vorführung Amateurfunk bei der Sternwarte Rotgrueb in Rümlang

Wie auf dieser Webseite angekündet, hatten HB9WDF Michi und HB9RIK Ueli in Rümlang eine Kurzpräsentation über Amateurfunk und Satelliten abgehalten.

Vergangen Mittwoch waren Michi HB9WDF und Casi HB9WBU zur Sternwarte Rotgrueb im zürcherischen Rümlang aufgebrochen. Vor Ort wurden sie von HB9RIK, Ueli, beim Aufbau der Satelliten-Station unterstützt. Die Plakate der USKA waren rasch aufgehängt und die Flyer bereit gestellt. Viele Besucher waren gekommen, um dem Anlass beizuwohnen. Darunter auch einige Funkamateure. Die Verbindung mit der ISS hat nur per APRS geklappt. Trotzdem waren die Besucher an diesem Abend sehr begeistert, bei welchen Projekten die Funkamateure heutzutage mitwirken. Klein aber Fein war der Anlass. Schätzungsweise 50-60 Besucher waren vor Ort. Auch die Presse, zum Bericht im Zürcher Unterländer. Hier gehts zur Sternwarte Rotgrueb in Rümlang.

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.