Month: Oktober, 2012

2 Herzen am Vortrag des Oktober-Stamms mit Michael, HB9WDF

Manch einer von uns Funkamateuren widmet sich ausserdem noch einem weiteren interessanten Hobby. Dies ist auch bei HB9WDF Michael Lipp der Fall. Ausser dem Amateurfunk mit dem Spezialgebiet Weltraum und Satellitenfunk ist er auch ein begeisterter Taucher.

In diesem Zusammenhang hat er vor einigen Jahren die malerische Insel El Hierro kennengelernt, durch deren Leuchturm früher der Nullmeridian ging, schlicht und einfach, weil damals dort die bekannte Welt „endete“. Der Abend begann mit interessanten und farbenfrohen Bildern, vor allem aus der Unterwasserwelt und leitete über zum Thema Amateurfunk.

Michael war es wichtig, bei einem etwaigen Tauchunfall schnell Hilfe anfordern zu können und dies in einem Gebiet, in dem es keine Handyabdeckung gibt. Eine relativ schwere Kurzwellenstation mitzunehmen war neben der Tauchausrüstung nicht möglich.

So entschied er sich kurzerhand, dort einen lokalen Repeater aufzubauen, der wenigsten die gesamte Insel abdeckte und sich auf Funkverbindungen per Satelliten zu konzentrieren. Anschaulich waren auch dazu seine Bilder und die gezeigte „HB9LU-Home&Holiday“ Selbstbau AMSAT-Antenne.

Auch, dass einer der interessanten Satelliten noch während des Vortrags zweimal unser Gebiet überflog.

Für alle am Satellitenfunk Interessierte hier nützliche Links.

Schweizer Fernsehen und DRS 3 an der HST in Beatenberg, Do 18. Oktober 2012

Morgen Donnerstag, den 18.10.2012, wird live aus Beatenberg gesendet. Der Beitrag ist Teil der Sendung „Schweiz Aktuell um 19 Uhr“

Das Schweizer Fernsehen ist vor Ort und wird in der Sendung Schweiz Aktuell über die HST berichten. Bei wichtigen Ereignissen kann der Beitrag verschoben werden, das Risiko ist jedoch gering. Erste Teile der Sendung mit Christian Eugster wurden schon produziert und werden im Beitrag gezeigt.

http://www.sendungen.sf.tv/schweiz-aktuell/Sendungen/Schweiz-aktuell

Ein weiterer Sendetermin ist ebenfalls am Donnerstag, den 18.10.2012, um 20 Uhr im RSI Tessiner Fernsehen.

Auch DRS3 wird über die HST WM in Beatenberg berichten. Die Sendung wird gestaltet von Hr. Reto Widmer, der den ISS-Kontakt in Zug vor einem Jahr live übertragen hat.

Am Mittwoch, den 17.10.2012 wird der Beitrag in Beatenberg produziert. Er kommt auf DRS3 am Donnerstag zwischen 10 und 11 Uhr sowie zwischen 15 und 16 Uhr zur Ausstrahlung.

http://www.drs3.ch/www/de/drs3.html

Es braucht nicht immer Kilowatt !

Am Samstag 13. Oktober 2012 hörte ich mit dem QRP Gerät IC-703 das SSB-QSO zwischen HB9AAI aus seinem Ferien-QTH in Griechenland und HB9JBO.

Nachdem das QSO zwischen den Beiden beendet war dachte ich, ich versuche es doch mal mit meinen 10W und der kleinen Vertikalantenne ( ca 1m Stabantenne mit Verlängerungsspule ) direkt am Gerät mit einem Winkelstecker angeschlossen. ( Gegengewicht : 2 Litzen von je ca 2m Länge auf dem Boden verlegt )

Auf meinen Ruf um 06:28 UTC auf 14.260 MHz ( SV8/HB9AAI de HB9MYH ) antwortete Rene promt, was mich echt freute!

Ich erhielt mit meinem „ QRP- Indoor-Equipment „ von Rene einen Rapport 5+4.

Somit ist wieder mal die Bestätigung da: Wenn Alles passt, funktioniert es auch mit QRP !

73, Urs HB9MYH

Zuger-HB9RF Amateurfunk-Kurs, Infoabend am 25. Oktober 2012

Unsere Zuger Nachbarn und Freunde von HB9RF, führen im Herbst bereits zum 2ten mal einen Amateurfunkkurs durch.

Weltweite Funkverbindungen herstellen, auf der ganzen Welt Freunde gewinnen. Und dafür modernste Technik nutzen und kennen lernen. Amateurfunk ist ein vielseitiges Hobby. Dabei kann man viel Neues erleben und lernen. Sei es neue Übermittlungsverfahren im Zusammenspiel mit Computern nutzen, die Fremdsprachenkenntnisse ausbauen, Antennen und Geräte selbst bauen oder sogar physikalische Naturphänomene untersuchen. Im Äther finden sich junge und alte Amateurfunker. Voraussetzung ist das Absolvieren der Prüfung beim BAKOM.

Erfolg verpflichtet! Nach dem letzten Kurs im vergangenen Winter haben alle Kandidaten die BAKOM-Prüfung bestanden!  Der Funkclub USKA Sektion Zug führt im nächsten Winter wiederum einen Kurs durch, welcher die Teilnehmer fit macht zum Bestehen dieser Prüfung. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab etwa 12 Jahre. Interessierte können den Infoabend am 25. Oktober in Zug, Zählerweg 12, besuchen; Details werden mit der  Anmeldung zum Infoabend bekannt gegeben.

Auskunft und Anmeldung: Peter Sidler, 079 417 76 45, hb9pjt@uska.ch, www.hb9rf.ch/kurs.html.

 

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.