HB9LU-Amateurfunkkurs erfolgreich gestartet, Morsekurs-Teilnehmer auf gutem Weg

Am Mittwoch 3. Oktober 2012 ist der HB9LU-Amateurfunkkurs im Gersag in Emmen erfolgreich gestartet.

 

Wir freuen uns, dass wir mit unterdessen 12 Teilnehmern, an den Start des neuen HB9LU-Amateurfunkkurses gehen konnten.
Als sehr erfreulich ist auch zu vermerken, das Alter der Teilnehmer hat bei einigen Anwesenden nicht einmal die Zahl 20 erreicht, wir treten also einer Überalterung der Sektionen aktiv entgegen. Neben einer soliden Ausbildung um die BAKOM-Prüfung zu bestehen und zukünftig erfolgreich Amateurfunk zu „betreiben“, liegt uns der HAM-Spirit sehr am Herzen. Aus diesem Grund wird bei HB9LU neben den technischen Aspekten unseres Hobbys, auch das Soziale gross geschrieben.

Richard, HB9ERB im Element am ersten Kursabend. Er ist einer der 6 Kurslehrer von HB9LU.

Unsere weiteren Kurslehrer (v.l.n.r) Johann HB9JCB, André HB9EUI, Fred HB9JCP und René HB9BQI. (Urs HB9MYH, weilt momentan im Ausland) Sie freuen sich auf die kommenden Kursabende und wünschen den Kursteilnehmern eine Lehrreiche Zeit und viel Freude, das gelernte in die Praxis umzusetzen.

Morsekurs

Zeitgleich fand ein weiterer Morsekurs-Abend bei HB9LU im Gersag statt. Die 8 Teilnehmer sind laut Kurslehrer Hans-Peter, HB9BXE auf einem guten Weg. Ideal wäre natürlich das Morsen in jungen Jahren zu erlernen, mit Konzentration und Ausdauer schafft man das aber auch mit 50+.

Beat HB9THJ (50-) mit Hans-Peter HB9BXE

Print Friendly, PDF & Email

No comments yet

Comments are closed

Bitte beachten Sie unsere Benutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien. © 2012 HB9LU, USKA Sektion-Luzern. Alle Rechte vorbehalten.